Biologische Station Minden-Lübbecke e. V.

Exkursionen

Da die Teilnehmerzahl bei Exkursionen begrenzt ist, bitten wir um Ihre telefonische Anmeldung bis - wenn nicht anders angegeben - eine Woche vor dem jeweiligen Termin. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Exkursionen nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden können.

Unseren Veranstaltungskalender finden Sie zum Herunterladen unter Downloads.

Exkursion um das Naturschutzgebiet ?Altes Moor? und ?Neubaumer Moor? in Hille-Frotheim

Diese zusammenhängenden Gebiete haben von der Flora und Fauna sehr viel zu bieten. Hier trifft man regelmäßig auf den Weißstorch, Kiebitz, Kranich, Silberreiher, Graugänse usw., aber auch Botanisch hat das Moor viel zu bieten. Hier blühen z.B. die Knabenkräuter im Frühjahr regelmäßig noch in fast unzähligen Stückzahlen.

Sonntag, 10. April 2016, 07.00 Uhr

Treffpunkt: Am Schöpfwerk an der Barenhorststraße, Espelkamp-Frotheim (Adresse fürs Navi: Hinter Kronshorst 6, 32339 Espelkamp)

Exkursionsleiter: Dieter Rosenbohm

Kosten: 5,00 ?

Frühlingserwachen im Nordholz ? Exkursion mit frühlingshaftem Mittagessen

Entdecken Sie auf einer geführten Tour rund um das Gut Nordholz wie die Natur erwacht.  Durch die vielfältigen Lebensräume geht es entlang naturnaher Kleingewässer und extensiv beweideter Grünlandflächen. Der Weg führt durch den Bauerngarten zum Café am Nordholz. Hier erwartet Sie zum Mittag eine leckere Frühlingssuppe.

Sonntag, 17. April 2016, 10.00 - 14.00 Uhr

Treffpunkt: Biologische Station Minden-Lübbecke

Anmeldung bis zum 08.04.2016, vegetarisch bitte angeben
Mindestteilnehmerzahl: 10, Teilnehmerzahl begrenzt

Kosten: 12,90 ? (Kinder 4 bis 10 J. 50%, bis 3 J. frei)

Fledermäuse in der Stadt erleben

In der Dämmerung werden die Fledermäuse aktiv und suchen ihre Nahrung. Das Mindener Glacis ist ein interessanter und vielfältiger Lebensraum für diese heimlichen Säugetiere. Wir hoffen zahlreiche Arten aufzuspüren und erwarten die Zwerg- und Wasserfledermaus oder auch den Großen Abendsegler.

Mittwoch 25. Mai 2016, 20.30 - ca. 22.30 Uhr

Treffpunkt: Minden, Weser-Fußgängerbrücke, Glacisseite

Exkursionsleiterin: Sandra Meier

Kosten: 5,00 ? pro Person

Große Aue - ein Fluss macht Geschichte

Das FFH-Gebiet ?Große Aue? ist für auentypische Pflanzen und Tiere ein wertvoller Lebensraum. Auf dieser Exkursion werden die Entstehungsgeschichte und die Perspektive dieses einzigartigen Projektes aufgezeigt. Die vorhandenen Feuchtbiotope, Auwälder und naturnahen Gewässer werden erkundet. Und nebenbei werden sicherlich noch einige seltene Tiere zu sehen sein.

Sonntag, 05. Juni 2016, 10.00 - 12.00 Uhr

Treffpunkt: Rahden, Varelheider Str., Kreuzung Große Aue

Exkursionsleiter: Gabriele Potabgy, Jürgen Langmann

Kosten: 5,00 ? pro Person

Segway-Tour durch das Vogelschutzgebiet ?Weseraue?

Auf einer Segway-Tour wird das FFH-Gebiet zu einem Naturerlebnis der besonderen Art. Nach einer fachkundigen Einführung in Windheim erkunden wir die Highlights im Vogelschutzgebiet Weseraue mit schwebender Fortbewegung. Die Tour macht uns mit dem Lebensraum  der Weißstörche vertraut und zeigt uns ?wilde Weiden?. Darüber hinaus bekommen wir interessante Eindrücke aus der Welt der Wat- und Wasservögel. Abgerundet wird die Tour mit einem Besuch im Restaurant Windheim No. 2 und des dortigen Storchenmuseums.

Sonntag, 12. Juni 2016, 10.00 - 15.00 Uhr

Treffpunkt: Sparkasse Windheim, Hans-Lüken-Straße 1, Petershagen

Exkursionsleiterin: Jutta Niemann in Kooperation mit Time to Team, Springe

Kosten: 65,00 ? (inkl. Mittagessen), zzgl. Eintritt Storchenmuseum (Teilnehmerzahl begrenzt)

Teilnahme ab 15 Jahre, weitere Informationen und Anmeldung: www.timetoteam.de, Tel. 05041-9968318

Sommerzeit im Nordholz ? Exkursion mit sommerlichem Mittagessen

Entdecken Sie auf einer geführten Tour die vielfältigen Lebensräumen rund um das Gut Nordholz in voller Sommerpracht. Durch die blühende Wiesen geht es entlang naturnaher Kleingewässer und extensiv beweideter Grünlandflächen über die Streuobstwiesen. Der Weg führt durch den Bauerngarten zum Café am Nordholz. Hier erwartet Sie zum Mittag eine leckere Sommersuppe.

Sonntag, 03. Juli 2016, 10.00 - 14.00 Uhr

Treffpunkt: Biologische Station Minden-Lübbecke

Anmeldung bis zum 17.06.2016, vegetarisch bitte angeben
Mindestteilnehmerzahl: 10, Teilnehmerzahl begrenzt

Kosten: 12,90 ? (Kinder 4 bis 10 J. 50%, bis 3 J. frei)

Weser-Naturerlebnis - Fahrradtour für Familien

Wir starten am Rathaus Petershagen und fahren durch das Vogelschutzgebiet Weseraue Richtung Hävern. Dort setzen wir mit der Solar-Fähre auf die andere Weserseite. Von dort geht es durch die Windheimer Marsch mit ihren vielfältigen Lebensräumen nach Jössen und wieder zurück. Unterwegs nehmen wir uns Zeit für Tierbeobachtungen und werden mit spannenden Aktionen die Natur entdecken. Und natürlich gehört zu unserer Fahrradtour auch ein Picknick im Grünen. Das Ferienangebot richtet sich an Eltern mit Kindern ab 8 Jahre.

Bitte mitbringen: verkehrssicheres Fahrrad, Picknick und ausreichend zu Trinken, wetterfeste Kleidung, falls vorhanden Fernglas

Sonntag, 10. Juli 2016, 10.00 - ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: Rathaus Petershagen

Exkursionsleiter: Sascha Traue

Kosten: 5,00 ? pro Erwachsener, 3,00 ? pro Kind (Teilnehmerzahl begrenzt)

Pflanzenwelt des Großen Torfmoors

Das Große Torfmoor beherbergt noch eine Vielzahl von moortypischen Pflanzen. Viele davon haben spezielle Anpassungen an ihren Lebensraum entwickelt und stehen auf der Roten Liste. So gibt es fleischfressende Pflanzen und andere spannende Anpassungen an den Extremlebensraum Moor zu sehen. Bei einem Spaziergang werden die Arten des offenen Hochmoors, der Moorheide, des Übergangs- und Niedermoores und der Bruchwälder näher vorgestellt.

Sonntag, 04. September 2016, 10.00 - ca. 13.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz 3 am Großen Torfmoor, Moorbadstraße 2, Lübbecke

Exkursionsleiter: Dirk Esplör in Kooperation mit dem Moorhus

Kosten: 5,00 ? (Teilnehmerzahl begrenzt)

Pilzexkursion

Bei dieser Wanderung geht es um die ökologische Bedeutung, das Wachstum und natürlich um das Sammeln von Pilzen. Pilze unterscheiden zu können, insbesondere hinsichtlich ihrer Essbarkeit ? das ist eine Wissenschaft für sich. Der Laie sollte immer einen Fachmann zu Rate ziehen. Die Exkursionen werden sowohl für Ungeübte als auch für Kenner interessant und lehrreich sein.

Samstag, 17. September 2016, 14.00 - ca. 16.00 Uhr
Treffpunkt: Biologische Station Minden-Lübbecke

Samstag, 01. Oktober 2016, 14.00 - ca. 16.30 Uhr
Treffpunkt: Waldparkplatz an der B61/Petershagen-Heisterholz

Exkursionsleiter: Manfred Lindenau

Kosten: 5,00 ? pro Person

Früchte aus dem Paradies ? Tag der Vielfalt mit Apfelsortenbestimmung, Exkursion und Apfelkuchen

Früchte aus dem Paradies ? Tag der Vielfalt mit Apfelsortenbestimmung, Exkursion und Apfelkuchen

An diesem Tag dreht sich auf dem Gut Nordholz alles um die Vielfalt: Der Pomologe Manfred Zaloudek bestimmt Ihre Apfelsorten und präsentiert ein buntes Begleitprogramm. Auf einer geführten Exkursion können Sie das besonders vielfältige Lebensraummosaik des Naturschutzgebiets Nordholz entdecken. Und im Café am Nordholz erwartet Sie köstlicher Kuchen mit verschiedenen Apfel sorten.

Bitte mitbringen: Für die Bestimmung 3 ? 5 Äpfel pro Sorte, an der Sonnenseite gepflückt mit Stiel, eigene Äpfel zur Ausstellung oder Verkostung

Kosten: 2,00 ? pro Sortenbestimmung

Sonntag, 09. Oktober 2016, 13.00 - ca. 16.30 Uhr

Exkursion: 14.00 Uhr

Treffpunkt: Biologische Station Minden-Lübbecke

Exkursionsleiter: Manfred Zaloudek

Impressum