Der Frühling naht, Retter für Frösche und Kröten dringend gesucht

Der Frühling naht, Retter für Frösche und Kröten dringend gesucht

Bald wandern unsere heimischen Kröten, Frösche und Molche von ihren Winterquartieren zu den Laichgewässern, um sich fortzupflanzen. Auf ihrer Wanderung sind sie häufig zum Überqueren von Straßen gezwungen und werden dabei Opfer des Straßenverkehrs. Um dies weitgehend zu verhindern, werden an den Straßen in den 6-8 Wochen der Amphibienwanderung, temporäre Zäune aufgebaut. Um die Zäune morgens abzusammeln werden noch an folgenden Zäunen ehrenamtliche Krötentaxis gesucht.

Wenn Sie Zeit und Lust haben morgens bis 10 Uhr die Zäune mit zu betreuen, melden Sie sich gerne unter 05704 167768-5, oder 05704-167768-0, g.potabgy@biostation-ml.de Bitte geben Sie Ihre  Anschrift und Telefonnummer mit an, gerne auch die E-Mail.

Petershagen

  • L770, Bierde (Verstärkung gesucht)
  • L772, Quetzen (Verstärkung gesucht)
  • K10, Nordholzer Straße (Verstärkung gesucht)

Minden

  • Weg nach Petershagen/ Zum Klei (Verstärkung gesucht)

Porta Westfalica

  •  Papensgrund, Nachtigallen und Eulen gesucht -hier werden Frühaufsteher als Verstärkung für das Öffnen und Schließen der Schranke gesucht.
  •  Johannes Wesling Klinikum, B65, Porta Allee (Verstärkung gesucht)
  •  L876 südlich Johannes Wesling Klinikum, Barkhauser Straße (Verstärkung gesucht).

Bad Oeynhausen

  •  Vorberger Weg (Straßensammlung und Zaun, Verstärkung gesucht)